FachtherapeutIn Stimme

Treffen folgende Aussagen auf Sie zu?

  • Ich möchte mich gerne (mehr) mit meiner eigenen Stimme beschäftigen
  • Besonders spannend finde ich an der Stimmtherapie die Verknüpfung von Medizin und ganzheitlicher Arbeit mit dem Patienten
  • Ich wünsche mir einen Leitfaden für die evidenzbasierte Diagnostik und Therapie von Stimmstörungen
  • Mir ist es wichtig, dass ich mich mit meinem Vorgehen in der Stimmtherapie identifizieren kann

Wenn ja, hat Loguan jetzt genau das Richtige für Sie:

Die Weiterbildung zum/r FachtherapeutIn Stimme

Jetzt NEU bei LOGUAN!

Damit Sie sich als StimmtherapeutIn sicher fühlen, haben wir Ihnen ein Paket aus den wichtigsten medizinischen Grundlagen, den relevantesten Diagnostikinstrumenten, evidenzbasierten Methoden und einer guten Portion Erfahrung im Umgang mit der eigenen Stimme geschnürt. Unser Ziel ist es, dass Sie das Ursachengefüge von Stimmstörungen verstehen lernen und daraus die Auswahl der geeigneten Methode/Übung ableiten und diese anwenden können.

Zielgruppe

Die neue LOGUAN-zertifizierte Weiterbildung richtet sich an Alle, die bislang noch keine, bzw. wenig Chancen hatten, Stimmpatienten zu behandeln und nicht zuletzt an diejenigen, die zwar schon Patienten mit Stimmstörungen behandeln, aber nicht sicher sind, welche Übung bzw. Methode eigentlich wem hilft oder sich noch nicht mit Ihrer Rolle als StimmtherapeutIn identifizieren konnten.

Aufbau und Termine:

Die Weiterbildung besteht aus:

  • je einem 3- und einem 4-tägigem Blockseminar (05.-07.05.2020 und 20.-23.11.2020) sowie 
  • 2 Wahlpflichtseminaren (Termin abhängig von dem von Ihnen gewählten Seminar). 
  • zudem müssen 5 Einheiten Einzelstimmbildung nachgewiesen werden (Termin variabel).

Im Folgenden erhalten Sie genauere Informationen zu Seminarinhalten und Rahmenbedingungen der Weiterbildung.

Pflichtseminare:

Im Pflichtteil der Weiterbildung sollen die Teilnehmer einen umfassenden Überblick über Stimmerzeugung, Stimmanalyse, die Eigen- und Fremdwahrnehmung  sowie die Praxis der funktionalen Stimmtherapie erhalten.

Der Pflichtteil umfasst:

  • ein  3- und ein 4-tägiges Blockseminar
  • Prüfung: Zu den Themen und Methoden des Pflichtteils erfolgt am Ende des Teils eine mündliche/ praktische Prüfung in Kleingruppen.
    Der Pflichtteil umfasst insgesamt 56 Unterrichtseinheiten.
  • Einzelstimmbildung: 5 Einheiten Einzelstimmbildung von einem Umfang von je mindestens 45 Minuten müssen bis zum Ende des zweiten Pflichtseminarblocks nachgewiesen werden. Diese Einheiten müssen von einer dafür qualifizierten Berufsgruppe durchgeführt werden, z.B. Logopäden oder Atem-Sprech- und Stimmlehrer.

Für den Pflichtteil gilt eine Anwesenheitspflicht von 90%.

Der Pflichtteil umfasst folgende Themenbereiche:

  • Grundlagen der Stimmerzeugung
  • Objektive Stimmdiagnostik
  • Auditive Stimmbeurteilung
  • Verfeinerung der Wahrnehmung in Bezug auf den eigenen Körper/ die eigene Stimme, Achtsamkeit
  • Einbezug von Atmung, Haltung, Bewegung
  • Verbesserung des Umgangs mit der eigenen Stimme
  • Ganzheitliche Wahrnehmung des Patienten
  • Wahrnehmung und Einordnung von Stimmveränderungen in der Übung
  • Übungsprinzipien der Funktionalen Stimmtherapie
  • Anpassen der Übung im Sinne von Reaktionen/ Interaktionen im Stimmdialog der funktionalen Stimmtherapie zwischen Therapeut und Patient

Die Dozenten sind Prof. Dr. Karl-Heinz Stier, Eva Loschky, Sabine Gross-Jansen, Johanna Sander und Irene Schüler.

Literaturempfehlung: Föcking, W. & Parrino, M. (2015). Praxis der Funktionalen Stimmtherapie. Berlin, Heidelberg: Springer.

 

Wahlpflichtseminare:

Es muss eine von zwei Kombinationen von Seminaren ausgewählt werden. Eine Prüfung muss nicht abgelegt werden. Die Wahlpflichtseminare entsprechen, je nach Belegung,  38/40 Unterrichtseinheiten.

Eine der folgenden Kombinationen, bestehend aus je 2 Seminaren, muss ausgewählt werden:

  • Kombination 1:
    Einblicke in das ESTILL VOICE TRAINING® zur Anwendung in der Stimmtherapie (1522), (Stefanie Kruse)
    und
    Das Grundlagenseminar mit der Loschky-Methode® (2145) (Eva Loschky)

 

  • Kombination 2: 
    ""Stimme in Balance - SOVTE in Therapie, Stimmbildung, Gesangspädagogik und Regeneration (2050)"" (Tina Hörhold)
    und
    Akzentmethode® Modul I und II - kompakt  (1214) (Prof. Dr. Karl-Heinz Stier)

Ablauf:

Die Pflichtveranstaltungen sind über 7 Monate, von Mai 2020 bis November 2020, verteilt (siehe Zeitplan). Wahlpflichtseminare können im Zeitraum von Juni bis Oktober 2020 belegt werden. Parallel dazu werden zwischen Juli und Dezember 5 Einheiten Einzelstimmbildung eigenverantwortlich durchgeführt und nachgewiesen. Abschließend erfolgt die mündliche/praktische Prüfung. Inhalte der Prüfung sind etwa die Durchführung von Elementen der Diagnostik, Wissen über die Stimmerzeugung und die kennengelernten Methoden. So wird die Zertifizierung je nach Wahlpflichtseminaren innerhalb von 6-10 Monaten erreicht.

Die mündliche/praktische Prüfung erfolgt im Anschluss an das Blockseminar II am 24.12.2020, Dienstag

Die Fortbildung besteht insgesamt aus 96-98 Unterrichtseinheiten in Seminaren zuzügl. 5 Einheiten Stimmbildung.

Zertifikat

Das Zertifikat wird nur bei Erfüllung aller Kriterien ausgestellt. Diese sind:

  1. 90% Anwesenheitspflicht bei den Pflichtveranstaltungen
  2. Bestehen der mündlichen/praktischen Prüfung
  3. Nachweis von 5 Einheiten Einzelstimmbildung bei einem Angehörigen einer geeigneten Berufsgruppe
  4. Absolvierung einer der vorgegebenen Kombinationen aus 2 Wahlpflichtseminaren
  5. Bezahlung der Weiterbildung

Kosten:

Die Gebühr für die Weiterbildung beläuft sich auf 1750,- Euro (zzgl. einer einmaligen Prüfungsgebühr von 150,- Euro). Der nächste Weiterbildungsbeginn ist im Mai 2020!

Zur Bezahlung der Weiterbildungskosten bieten wir Ihnen folgende 2 Varianten an:

  • Variante a)
    Zahlung des Gesamtbetrages zu Beginn der Weiterbildung (Reduktion 3%)
  • Variante b)
    Quartalsweise Ratenzahlung per Überweisung

Bitte geben Sie bei der Anmeldung die gewünschte Zahlweise an. Für mögliche Rückfragen und individuelle Beratung stehen wir selbstverständlich gerne zur Verfügung. Es besteht die Möglichkeit, mit einem „Bildungscheck“ eine finanzielle Unterstützung zu erhalten (bis zu 500 Euro/Jahr).

Seminar-Nr.: FTSTI-2005

Anmeldung:

FT Stimme

Die Anmeldung zu den Pflichtseminaren erfolgt verbindlich. Die Wahlpflichtseminare müssen auch im Rahmen der Anmeldung zur Weiterbildung zum Fachtherapeut Stimme ausgewählt werden. Die Wahlpflichtseminare können jedoch bis jeweils 4 Wochen vor Beginn des Wahlpflichtseminares ohne zusätzliche Kosten abgeändert werden (siehe Allgemeine Geschäftsbedingungen).

Zugelassen werden max. 20 Teilnehmer

Alle Informationen finden Sie auch in unserem Flyer

Ansprechpartner

Bei Fragen und Wünschen wenden Sie sich bitte an Ihre Ansprechpartnerin Irene Schüler: i.schueler@loguan.de.

Direkt anmelden

Zeitplan:

Pflichtseminare

Blockseminar I

Dozent Beginn Ende Uhrzeit UE
Schüler, Irene Di., 05-05-2020 Mi., 06-05-2020 Di 05.05.20 14:30-18:00 und Mi 06.05.20 09:00-16:30 zusammen 20
Stier, Karl-Heinz Do., 07-05-2020 Do., 07-05-2020 Do 07.05.20 09:00-16:30 zusammen 20

Blockseminar II

Dozent Beginn Ende Uhrzeit UE
Sander, Johanna Fr., 20-11-2020 Sa., 21-11-2020 Fr 20.11.20 11:00-18:30 und Sa 21.11.20 09:00-16:30 zusammen 32
Gross-Jansen, Sabine So., 22-11-2020 Mo., 23-11-2020 So 22.11.20 10:00-17:30 und Mo 23.11.20 09:00-16:30 zusammen 32
Prüfungstag

Di. 24. November 2020 (Zeiten werden noch bekannt gegeben)

Wahlpflichtseminare

Wahlpflichtseminare

Dozent Beginn Ende Uhrzeit UE
Kruse, Stephanie Fr., 11-09-2020 So., 13-09-2020 Fr 11.09.20 16:00-20:00 und Sa 12.09.20 10:00-18:00 und So 13.09.20 09:00-17:00 22
Loschky, Eva Fr., 12-06-2020 Sa., 13-06-2020 Fr 12.06.20 09:30-17:30 und Sa 13.06.20 09:00-17:30 18
Hörhold, Tina Fr., 26-06-2020 Sa., 27-06-2020 Fr 26.06.20 10:00-17:30 und Sa 27.06.20 09:00-16:30 16
Stier, Karl-Heinz Do., 07-05-2020 Do., 07-05-2020 Do 07.05.20 09:00-16:30 8
Stier, Karl-Heinz Mo., 12-10-2020 Mi., 14-10-2020 Mo 12.10.20 09:00-18:15 und Di 13.10.20 09:00-18:15 und Mi 14.10.20 09:00-18:15 30