Prof. Bengtson-Opitz, Elisabeth

Prof. Elisabeth Bengtson-Opitz studierte Gesang und Gesangspädagogik danach war sie als Konzert-und Opernsängerin v.a. in Deutschland, Schweden, Italien und Lateinamerika tätig. Zudem war sie als Gesangspädagogin tätig. Das gesangspädagogische Konzept „Anti-Aging für die Stimme“ wurde von ihr ausgearbeitet. Es ist ein Fitness-Konzept für jedes Alter und für jede Stimmgattung mit dem Ziel die Stimme Lebenslang elastisch und leistungsfähig sich zu erhalten. 1988 wurde Elisabeth Bengtson-Opitz zur Professorin für Gesang und Gesangsmethodik an der Hochschule der Künste (heute Universität der Künste) in Berlin ernannt. 1993 wechselte sie nach Hamburg an die Hochschule für Musik und Theater als Professorin für Gesang und Gesangsmethodik.