"Warum macht mein Patient nicht mit?" - Die Compliance von Patienten in der logopädischen Therapie verbessern

Datum Start
Datum Ende
Zeiten:
Fr., 14:00 - Fr., 20:00
Sa., 09:00 - Sa., 17:15
Fortbildungspunkte
16
Unterrichtseinheiten
16
Fachbereiche:
Kursnummer
KI-2003
Gebühr
285.00€

LogopädInnen sind in ihrer Arbeit auf die Kooperation ihrer Patienten angewiesen, um Therapieerfolge zu erzielen. Bleibt die Kooperation aus, schwindet in den meisten Fällen auch der Therapieerfolg. In diesem Zusammenhang spricht man von fehlender Compliance des Patienten. Unter Compliance versteht die Weltgesundheitsorganisation (WHO) „das Ausmaß, in dem das Verhalten einer Person (…) mit den vereinbarten/abgestimmten Empfehlungen eines Gesundheitsdienstleisters übereinstimmt“ (Sabaté 2003). Sie wird als wesentlicher Faktor für die Effektivität von physikalischem Training, Ergotherapie und Logopädie betrachtet (Hayden et al. 2005, Roy et al. 2003). Umso wichtiger ist es, den Fokus auf die Frage zu lenken, wie die Kooperation von Patienten in der logopädischen Therapie verbessert werden kann. In diesem Seminar erhalten Sie das nötige Hintergrundwissen und die praktischen Fähigkeiten um die Compliance Ihrer Patienten künftig zu verbessern. Sie lernen, wie Sie in der Therapie eine optimale Grundlage für eine gute Patientencompliance schaffen können und Ihre Patienten z.B. bei der Einhaltung von Terminen, der Bewältigung von häuslichen Übungen oder der dauerhaften Änderung von Verhaltensweisen unterstützen können. Wollen Sie herausfinden, wie Sie Ihre Therapien effektiver gestalten können und die Mitarbeit Ihrer Patienten verbessern können? Möchten Sie wissen, was Sie tun können, wenn Ihr Patient sich nicht kooperativ zeigt? Dann sind Sie in diesem Seminar genau richtig!

Kimmel, Ina

Ina Kimmel

Ina Kimmel ist Inhaberin einer logopädischen Praxis in Dortmund mit dem Schwerpunkt Stimmstörungen. Sie arbeitet u.a. mit Berufssprechern und Mann-zu-Frau-Transsexuellen
und ist als Trainerin und Dozentin im Bereich Stimme und Rhetorik tätig. Ina Kimmel hat in den Niederlanden Logopädie studiert und an der Universität Regensburg das Masterstudium in Sprechwissenschaft/Sprecherziehung absolviert.

Mitfahrgelegenheiten

Leider sind noch keine Mitfahrgelegenheiten für dieses Seminar angeboten! Sie fahren zu diesem Seminar? Bieten Sie eine Mitfahrgelegenheit an!
Jetzt die erste Fahrt anbieten