Praxisseminar - die Heptner-Methode in der Stimmtherapie

Datum Start
Datum Ende
Zeiten:
Do., 09:00 - Do., 17:15
Fr., 09:00 - Fr., 17:15
Fortbildungspunkte
18
Unterrichtseinheiten
18
Fachbereiche:
Kursnummer
HM-2010
Gebühr
330.00€

In diesem Seminar geht es um die Therapie der funktionell, aber auch organisch gestörten Stimme. Gezielte Körperübungen für Balance, Aufrichtung, Stabilität und Feinspannung lassen im Seminar die Zusammenhänge zwischen Körper und Stimme durch das Verständnis der Bewegungs- und Stabilisierungsprinzipien L, T und O bewusst werden. L für „longitudinal“, T für „transversal“ und O für „oblique“ beschreibt Bewegungs- und Stabilisierungsprinzipien des Körpers, der Atmung, der Artikulation wie auch der Stimme. Was macht den Unterschied aus zwischen einer Übung für die Stimmfunktion, die auf eine mentale Vorstellung aufbaut und einer Übung mit etwas Konkretem in den Händen?

  • Welche Reaktionen des Körpers sind grundsätzlich anders?
  • Wodurch definiert sich der Wert von einem Gegenstand, den ich konkret halten, festhalten, bewegen muss?
  • Warum bietet geeignetes Therapiematerial ein unbestechliches Biofeedback über die Qualität, in der eine Übung in der Stimmtherapie ausgeführt wird?

In diesem Seminar werden Übungen mit für die Stimmtherapie entwickeltem Therapiematerial (Stimmsticks und Fußgewölbesticks) vorgestellt, geübt und erlernt.
Ziel ist höchst effiziente, nachhaltige, transferbeinhaltende Therapie.

Heptner, Michael

Heptner Michael

Michael Heptner - als examinierter Geigen- und Gesangslehrer unterrichtete er zunächst an Musikschulen und leitete Chöre und Orchester. Zusätzlich bildete er sich kontinuierlich weiter (Feldenkrais, Yoga, Alexandertechnik, Sprecherziehung, Regie, Stimmtherapie, Atemtherapie…). Als Dozent für Stimme/Stimmtherapie war er unter anderem an verschiedenen Hochschulen/Universitäten tätig. 1989 gründete er das Institut für funktionale Stimmarbeit (IFST) in Bielefeld, heute das Heptner-Institut (Forschung und Lehre) in Gschwend, welches er bis heute leitet.

Mitfahrgelegenheiten

Leider sind noch keine Mitfahrgelegenheiten für dieses Seminar angeboten! Sie fahren zu diesem Seminar? Bieten Sie eine Mitfahrgelegenheit an!
Jetzt die erste Fahrt anbieten