Mund-, Ess- und Trinktherapie (MET) im Kindesalter

Datum Start
Datum Ende
Zeiten:
Fr., 10:00 - Fr., 16:30
Sa., 09:00 - Sa., 15:30
Fortbildungspunkte
14
Unterrichtseinheiten
14
Kursnummer
RS-2009
Gebühr
295.00€

Dieses Seminar baut das Thema ”Orofazialstörungen” systematisch auf:

  • Definition/Physiologie von Mundfunktionen, Selbsterfahrung, physiologische Muster als Grundlage für die Therapie
  • Ursachen von Mundfunktionsstörungen
  • Symptomatik-Videoanalyse, um den ”diagnostischen Blick” zu schulen
  • Mundstimulation bei Sensibilitätsproblemen - z.B. bei Zustand nach Dauersondierung, starker oraler Abwehr
  • Prinzipien der Stimulation
  • Mundtherapie nach Margret Rood und Gertraud Fendler
  • Ess- und Trinktherapie nach Helen Müller – gegenseitiges Füttern und Anreichen von Flüssigkeiten
  • Auswirkungen von Tonus und Haltung auf das Essen (Prinzipien nach Bobath)
  • ”Tupperparty” in Sachen Hilfsmittel beim Füttern: Vorstellung und Bewertung verschiedener Löffel und Becher
  • Anbahnung von Kauen und Schlucken
  • Anbahnung von Saugen/Vorstellung verschiedener Sauger
  • Essensverweigerung als Ausdruck einer frühen Beziehungsstörung zwischen Mutter und Kind

Dieses Seminar ist stark praxisorientiert, ein entsprechender Literaturtisch samt Literaturliste gehören ebenfalls dazu.

Loguan-Empfehlung: Als Ergänzung zu diesem Seminar eignet sich FST von S. Renk

Renk, Susanne

Susanne Renk

Susanne Renk ist Logopädin. Sie war tätig in der Ambulanz der HNO-Abteilung am Prosperhospital, Recklinghausen. Seit 1984 in der Kinderklinik am Uniklinikum Münster. Weiterbildungen: Bobath, Brondo, K. Coombes, Sensorische Integration und verschiedene Fortbildungen zum Thema „Interaktionelle Diagnostik und Therapie im Säuglings- und Kleinkindalter”, u.a. bei Dunitz-Scheer, Papousek, Brisch, von Hofacker, Downing.

Mitfahrgelegenheiten

Leider sind noch keine Mitfahrgelegenheiten für dieses Seminar angeboten! Sie fahren zu diesem Seminar? Bieten Sie eine Mitfahrgelegenheit an!
Jetzt die erste Fahrt anbieten