LoMo - Die Kunst des Kennenlernens: Wie man eine Person so einführt, dass das Sprechen leichter fällt

Datum Start
Datum Ende
Zeiten:
Mo., 18:00 - Mo., 20:30
Fortbildungspunkte
3
Unterrichtseinheiten
3
Kursnummer
LS-2006
Gebühr
55.00€

Kinder mit selektivem Mutismus teilen die Welt sehr schnell in Personen ein, mit denen sie sprechen können und in solche, mit denen es nicht geht. Die Grenze dazwischen ist starr und kann vom Kind nicht einfach überwunden werden. Im Kurs besprechen wir, wie man seine Chancen verbessert, von Anfang in die Kategorie der ‚Sprechpersonen‘ zu gelangen und was sinnvoll ist, wenn das Kind bereits längere Zeit nicht mit einem sprechen kann.  Vorgestellt werden:

  • Variablen, in der ersten Begegnung besonders relevant sind
  • wie man ein sogenanntes Fading-in durchführt
  • welches Spielzeug und welche Aktivitäten dabei hilfreich sind

Dieser Kurs ist für Therapeuten aller Fachrichtungen, Eltern und Pädagog*innen offen, die einem Kind mit selektivem Mutismus im Alter von 3 bis 9 Jahren helfen möchten.

 

!!! Fortbildungspunkte werden unter Vorbehalt vergeben. Z.Z. entscheidet die gkv darüber, ob FBP in Coronazeiten auch für Online-Seminare vergeben werden dürfen.

Laerum, Sabine

Sabine Laerum lebte fünf Jahre in den USA und lernte dort die Therapiemethode PCIT-SM kennen, die bei der Behandlung des selektiven Mutismus explizit auf Eltern als Co-Therapeuten setzt. Sie ist Patholinguistin und Logopädin sowie Magistra der Linguistik und Rhetorik. Ihre Leidenschaft ist es, deutsch- und englischsprachige Familien mit selektiv mutistischen Kindern zu unterstützen und ihr Wissen zum Mutigen Sprechen in Fortbildungen an Eltern, Therapeuten und Pädagogen weiter zu geben.

Mitfahrgelegenheiten

Leider sind noch keine Mitfahrgelegenheiten für dieses Seminar angeboten! Sie fahren zu diesem Seminar? Bieten Sie eine Mitfahrgelegenheit an!
Jetzt die erste Fahrt anbieten