LoMo - Autismus-Spektrum-Störungen: Grundlagen

Datum Start
Datum Ende
Zeiten:
Mo., 18:00 - Mo., 20:30
Fortbildungspunkte
3
Unterrichtseinheiten
3
Kursnummer
FJ-2009
Gebühr
55.00€

Dieses Webinar richtet sich an Therapeut*innen, die mit Kindern und Jugendlichen mit tiefgreifenden Entwicklungsstörungen arbeiten und ihr Grundlagenwissen im Bereich Autismus-Spektrum-Störungen und Wahrnehmungsstörungen auffrischen oder vertiefen möchten. Anhand von Beispielen von Betroffenen soll ein Perspektivwechsel erfahrbar gemacht werden. Außerdem soll ausreichend Zeit für störungsspezifische Fragen sein.

 

!!! Fortbildungspunkte werden unter Vorbehalt vergeben. Z.Z. entscheidet die gkv darüber, ob FBP in Coronazeiten auch für Online-Seminare vergeben werden dürfen.

Funke, Julia

Julia Funke (geb. Klenner) hat seit vielen Jahren Erfahrungen im Bereich Autismus sammeln können. Sowohl durch ihr familiäres Umfeld, als auch durch ihren beruflichen Werdegang, ist sie stets in Kontakt mit autistischen Menschen. 2012 beendete Frau Funke ihre Ausbildung zur Logopädin mit dem Staatsexamen am Universitätsklinikum Göttingen. Anschließend studierte sie an der Hochschule für Angewandte Wissenschaft und Kunst in Hildesheim den Bachelor of Science für Ergotherapie, Logopädie und Physiotherapie. 2014 schloss sie das Studium ab und arbeitet seither in einer Logopädischen Praxis und integrativ und inklusiv arbeitenden Einrichtungen. Ihr Therapieschwerpunkt ist die Behandlung von schweren Sprach- und/oder Kommunikationsstörungen wie bei Autismus, geistiger Behinderung und Down-Syndrom. 

Seit 2013 ist Frau Julia Funke an der Seite von Ulrike Funke, der Entwicklerin des Therapiekonzepts „Komm!ASS® - Führen zur Kommunikation“, als Mitgestalterin, Referentin und Autorin tätig. Zudem leitet sie die regionale Arbeitsgruppe Autismus & Kommunikation in Hannover.

Mitfahrgelegenheiten

Leider sind noch keine Mitfahrgelegenheiten für dieses Seminar angeboten! Sie fahren zu diesem Seminar? Bieten Sie eine Mitfahrgelegenheit an!
Jetzt die erste Fahrt anbieten