KRAN® - Komplexe Ressourcenorientierte Aphasietherapie und NLP

Datum Start
Datum Ende
Zeiten:
Fr., 09:00 - Fr., 18:15
Sa., 09:00 - Sa., 16:45
Fortbildungspunkte
19
Unterrichtseinheiten
19
Kursnummer
BA-2007
Gebühr
330.00€

KRAN® ist in jahrelanger Praxis für die Aphasietherapie entwickelt worden. KRAN® kann selbstverständlich auch von Therapeuten ohne NLP Kenntnisse eingesetzt werden. Auch dann ist es ein effektiver Therapieansatz.
KRAN® basiert auf alltagsrelevanten und hochfrequenten Themen. Zu jedem Thema gibt es einen Therapieordner mit Therapiematerial und den DIN A4 Themenfotografien. Die Arbeitsblätter sind inhaltlich auf das entsprechende Thema abgestellt und umfassen alle Ebenen (Nomen, Verb…). Die Themenordner sind so aufgebaut, dass sie für Aphasien aller Schweregrade einsetzbar sind. Zu jedem dieser Ordner gehört ein Therapiekoffer mit entsprechenden Einzelabbildungen, Wort- und Bildkarten. Wichtiger Bestandteil des Materials sind praxiserprobte Screeningbögen. Sie erleichtern dem Therapeuten ein sicheres Einschätzen des Syndroms. Die Ressourcen des Aphasikers werden genau beschrieben.
KRANkommunikation ist die sinnvolle therapeutische Ergänzung und Weiterführung des sprachsystematischen Komplexes im 1. Teil. KRANkommunikation baut in der Einzel- und Gruppentherapie Kommunikationsbarrieren ab und unterstützt gezielt den Dialog. Das Programm ist noch durch die Spiele memoKRAN und lottoKRAN ergänzt. Das gesamte Material ist so konzipiert, dass jeder Therapeut damit ganzheitlich und störungsspezifisch arbeiten kann. Es ist sowohl in der Klinik als auch im Praxisbetrieb optimal einsetzbar, flexibel und ansprechend. Die Zeichnungen und Fotografien sind speziell für KRAN® und den erwachsenen Patienten erstellt worden. Im Seminar wird neben den theoretischen Hintergründen ein hoher Praxisteil angeboten. Video- und Fallbeispiele ergänzen diesen Aspekt.

Barasch, Angelika

Barasch, Angelika

Angelika Barasch  ist seit 1999 Logopädin und ab 2001 in eigener Praxis mit dem Schwerpunkt Neurologie tätig. Nebenher arbeitet Sie als Fachdozentin und Kommunikationstrainerin. Seit 2006 Vorsitzende des Landesverbandes Aphasie Thüringen e.V. mit angeschlossenem eigenem Bildungszentrum. Seit 2011 Leitung des Schlaganfall-Zentrum-Erfurt SCHZE.

Mitfahrgelegenheiten

Leider sind noch keine Mitfahrgelegenheiten für dieses Seminar angeboten! Sie fahren zu diesem Seminar? Bieten Sie eine Mitfahrgelegenheit an!
Jetzt die erste Fahrt anbieten