Homöopathische Reise- und Notfallapotheke

Datum Start
Datum Ende
Zeiten:
Di., 10:00 - Di., 17:30
Mi., 09:00 - Mi., 16:30
Fortbildungspunkte
0
Unterrichtseinheiten
16
Fachbereiche:
Kursnummer
RC3-2010
Gebühr
280.00€

Zuhause oder im Urlaub können Beschwerden auftreten, wegen denen man nicht den Arzt aufsucht, die aber die Lebensfreude deutlich trüben.
Dabei kann Homöopathie oft helfen, kleinere Verletzungen, Sonnenbrand, Reiseübelkeit beim Fahren oder Fliegen und leichte Magenverstimmungen einfach und sicher selbst zu behandeln. Erfahren Sie, welche homöopathischen Mittel bei bestimmten Beschwerden und akuten Symptomen wirken, die im Alltag oder auf Reisen häufiger vorkommen und stellen Sie Ihre eigene, persönliche Haus- und Reiseapotheke zusammen. Lernen Sie, wie Sie das richtige Arzneimittel finden und es erfolgreich einsetzen können. Gleichzeitig erhalten Sie eine Einführung in die Geschichte und Arbeitsweise der klassischen Homöopathie.
 

Das erlernte Wissen können Sie sofort anwenden.

  • Die Geschichte der Homöopathie
  • Ihre Möglichkeiten und Grenzen
  • Die Arzneipotenzen: Ihre Herstellung und Wirkung
  • Die Unterschiede zwischen Akut- und Konstitutionstherapie
  • Die homöopathischen Reise-und Notfallmittelmittel
  • Techniken der Anwendung homöopathischer Mittel

Zielgruppe: Keine Einschränkungen, die Ausbildung ist sowohl für Therapeuten als auch für Teilnehmer ohne Vorkenntnisse geeignet.

Richter, Claudia

Claudia Richter, HP seit 1984. Ausbildung an der Heilpraktikerschule des FDH, Ausbildung in Akupunktur und als Shiatsu – Therapeutin (GSD), Ausbildung in Psycho- und Patho-Physiognomik bei Wilma Castrian und
Karl-Heinz-Raab, Ausbildung zur Psycho-Physiognomik- Referentin, Ausbilderin Psycho- und Patho-Physiognomik seit 2009, Dorn-Ausbilderin in Zusammenarbeit mit dem Mitbegründer der Dorn-Methode Helmuth
Koch, Mitglied des Fachverbandes Deutscher Heilpraktiker, Ständige Weiterbildung in Klassischer Homöopathie und anderen medizinischen und naturheilkundlichen Themen.

Mitfahrgelegenheiten

Leider sind noch keine Mitfahrgelegenheiten für dieses Seminar angeboten! Sie fahren zu diesem Seminar? Bieten Sie eine Mitfahrgelegenheit an!
Jetzt die erste Fahrt anbieten