Evidenzbasierte Lese-Rechtschreib-Förderung

Datum Start
Datum Ende
Zeiten:
Sa., 09:00 - Sa., 16:30
Fortbildungspunkte
3
Unterrichtseinheiten
8
Kursnummer
PC2-2010
Gebühr
170.00€

Im Bereich der LRS-Förderung gibt es ein sehr großes Angebot an Fördermaterialien. Doch welche helfen konkret, die Leistungen zu verbessern? Ziel dieses Seminars ist es, eine Vielzahl an Übungsformen aus unterschiedlichen Trainingsprogrammen kennenzulernen, deren Wirkung wissenschaftlich nachgewiesen wurde. Theoretische Grundlagen und praktische Anwendung sollen wichtige Teile der Veranstaltung sein. Zentrale Fragen wie z.B. »Welche Übungsformen sind für welche Altersstufe oder für welches Leistungsniveau am besten geeignet?« werden im Seminar beantwortet, um eine zielgerichtete, individualisierte Therapie zu gewährleisten. Nach eine Einführung in das Thema, in der die methodischen Grundlagen erarbeitet und aktuelle Befunde diskutiert werden, werden evaluierte Trainingskonzepte und Übungsformen für die unterschiedlichsten Leistungsniveaus von den Vorläuferfertigkeiten des Schriftspracherwerbs bis hin zum orthographisch richtigen Schreiben vorgestellt. Einen weiteren Schwerpunkt stellt dabei auch das Üben am PC dar.

Purgstaller, Christian

Purgstaller Christian

Purgstaller ist studierter Germanist und Pädagoge und seit 2003 als Trainer in der Legasthenietherapie tätig. Er verfügt über langjährige Erfahrungen in der Evaluation und Entwicklung von Trainingsprogrammen in Deutsch und Englisch. Seit 2006 Kooperationspartner der Universität Graz in Projekten mit dem Schwerpunkt neuronaler und kognitiver Grundlagen von Lernstörungen. Publikationen und Referententätigkeit auf internationalen Kongressen belegen sein Engagement auf diesem Gebiet.

Mitfahrgelegenheiten

Leider sind noch keine Mitfahrgelegenheiten für dieses Seminar angeboten! Sie fahren zu diesem Seminar? Bieten Sie eine Mitfahrgelegenheit an!
Jetzt die erste Fahrt anbieten