"Anti-Aging für die Stimme" ®

Datum Start
Datum Ende
Zeiten:
So., 10:00 - So., 17:30
Mo., 09:00 - Mo., 16:30
Fortbildungspunkte
16
Unterrichtseinheiten
16
Fachbereiche:
Kursnummer
BOE-2009
Gebühr
290.00€

Anti-Aging für die Stimme ist ein stimmbildnerisches Konzept mit dem Ziel sich lebenslang eine wohlklingende und gesunde Stimme zu erhalten.
Die Arbeit ist sehr körperkonzentriert, denn die Stimme wird mit dem Körper produziert. In der Anti-Aging-Arbeit werden alle an der Stimmgebung beteiligten Muskelgruppen durchgearbeitet.
Die drei Funktionskreise – Atmung, Phonation und Artikulation-Resonanz – werden durchgearbeitet. Auf die geschmeidige Koordination dieser drei wird hingearbeitet. Sowohl die Sprechstimme als auch die Singstimme (auch wenn diese vollkommen ungeübt ist) werden einbezogen. An dem Ausgleich Vollschwingung – Randschwingung wird gearbeitet. Es werden Silben, Sätze, Gedichte und leichte Melodien benutzt.
Das Buch „Anti-Aging für die Stimme“ ist Kursliteratur und ist im Seminarpreis enthalten.

Prof. Bengtson-Opitz, Elisabeth

Prof. Elisabeth Bengtson-Opitz studierte Gesang und Gesangspädagogik danach war sie als Konzert-und Opernsängerin v.a. in Deutschland, Schweden, Italien und Lateinamerika tätig. Zudem war sie als Gesangspädagogin tätig. Das gesangspädagogische Konzept „Anti-Aging für die Stimme“ wurde von ihr ausgearbeitet. Es ist ein Fitness-Konzept für jedes Alter und für jede Stimmgattung mit dem Ziel die Stimme Lebenslang elastisch und leistungsfähig sich zu erhalten. 1988 wurde Elisabeth Bengtson-Opitz zur Professorin für Gesang und Gesangsmethodik an der Hochschule der Künste (heute Universität der Künste) in Berlin ernannt. 1993 wechselte sie nach Hamburg an die Hochschule für Musik und Theater als Professorin für Gesang und Gesangsmethodik.

Mitfahrgelegenheiten

Leider sind noch keine Mitfahrgelegenheiten für dieses Seminar angeboten! Sie fahren zu diesem Seminar? Bieten Sie eine Mitfahrgelegenheit an!
Jetzt die erste Fahrt anbieten