Vom Sprachrhythmus zur Rechtschreibung

Datum Start
Datum Ende
Zeiten:
Di., 10:00 - Di., 17:30
Mi., 09:00 - Mi., 16:30
Do., 09:00 - Do., 13:00
Fortbildungspunkte
0
Unterrichtseinheiten
21
Kursnummer
LS2-1811
Gebühr
360.00€

Viele Wörter schreiben wir intuitiv richtig, ohne ihre Schreibung jemals auswendig gelernt zu haben. Wenn wir aber einem Schüler, der die Rechtschreibung erst noch lernen muss, erklären sollen, warum man z.B. „Mehl“ mit „h“, aber „Kamel“ nur mit „e“ schreibt, stoßen wir schnell an unsere Grenzen. Zumal es dem Kind wenig hilft, zu wissen, dass „Kamel“ ursprünglich kein deutsches Wort war. Genau so schwierig scheint es, Schülern zu erklären, warum man „Kamm“ mit „mm“ schreibt, aber „Kamel“ nur mit „m“. In beiden Fällen hört sich das „a“ bei natürlicher Aussprache kurz an. Die Methode „Vom Sprachrhythmus zur Rechtschreibung“ bietet eine Lösung für diese Probleme.

Schulungsinhalte:

  • Förderdiagnostik bei Schwierigkeiten mit der Dehnung und Dopplung
  • Evaluation der Methode „Vom Sprachrhythmus zur Rechtschreibung“
  • Linguistische Grundlagen: Sprachrhythmus , 3-moraisches Prinzip, Wortlänge
  • Sprachrhythmische und ssthetisches Regeln zur Dehnung und Dopplung

Am 3. Tag ist es auch möglich mit Kindern aus einer der teilnehmenden Einrichtungen/Praxen die praktische Umsetzung der Methode zu zeigen.

 

Teilnehmerstimmen

  • Fr. Lenz hat alles sehr strukturiert und verständlich erklärt
  • Beleg der Theorie mit praktischer Anwendung

Lenz, Sandra

Lenz Sandra

Sandra Lenz ist Psychologin. An der Universität Leipzig hat sie Schulleistungstests für Deutsch und Mathematik normiert sowie die Methode des Variablen Lesen mitentwickelt und evaluiert. Darüber hinaus hat sie bei der praktischen Umsetzung der von Dr. Zvi Penner entwickelten Methode „Vom Sprachrhythmus zur Rechtschreibung“ mitgewirkt. Seit 2004 arbeitet sie freiberuflich als Dozentin in der Erwachsenenbildung zu den Themen Diagnostik, Sprach-, Lese- und Rechtschreibförderung bzw. -therapie.

Mitfahrgelegenheiten

Leider sind noch keine Mitfahrgelegenheiten für dieses Seminar angeboten! Sie fahren zu diesem Seminar? Bieten Sie eine Mitfahrgelegenheit an!
Jetzt die erste Fahrt anbieten