Praxisorientierte Funktionelle Dysphagietherapie bei neurologischen Erkrankungen in Geriatrie, Neurologie und freien Praxis

Datum Start
Datum Ende
Zeiten:
Fr., 11:00 - Fr., 18:30
Sa., 09:00 - Sa., 16:30
So., 09:00 - So., 16:30
Fortbildungspunkte
24
Unterrichtseinheiten
24
Kursnummer
HRU-1806
Gebühr
410.00€

Thema des Seminars ist die praxisorientierte Therapie von Dysphagien bei neurologischen Erkrankungen in der Praxis und im Krankenhaus. In Akutkrankenhäusern, Rehaeinrichtungen, Pflegeinstitutionen und in der freien Praxis wird zunehmend die Notwendigkeit einer Intervention bei Patienten mit Dysphagie erkannt. In diesen Fällen besteht einerseits eine vitale Bedrohung und starke Reduzierung der Lebensqualität, andererseits verursachen die Folgeerkrankungen der Dysphagie hohe Kosten.
Im Seminar werden Praxisvideos zu sehen sein, um den diagnostischen Blick zu schulen. Wir werden an uns selbst Behandlungstechniken ausprobieren, Beispiele aus der Gruppe aufnehmen und uns einen Überblick über Materialien verschaffen. Zusätzlich wird die aktuelle Literatur vorgestellt.

Ziele dieser Fortbildung:

  • ein breit gefächertes Basiswissen zu erarbeiten
  • stark praxisorientiert diagnostische und therapeutische Techniken zu erproben
  • Sicherheit mit Material, Technik, Patient und Angehörigen zu erwerben

Horn-Rudolph, Ulrike

Ulrike Horn-Rudolph

Ulrike Horn-Rudolph war Fachkrankenschwester bevor sie `94 die Ausbildung zur Logopädin absolvierte. Sie hat eine eigene Praxis und ist konsiliarisch für ein Krankenhaus tätig. Ihre Themenschwerpunkte sind Dysphagien bei Kindern und Erwachsenen sowie Therapien von Kindern mit schweren Sprachentwicklungsstörungen und Sprachbehinderungen. Sie entwickelte ein Konzept zur FDT, baut z.Zt. eine Dysphagieambulanz auf und ist Gründungsmitglied beim „Netzwerk Schlaganfall Heidelberg“.

Mitfahrgelegenheiten

Leider sind noch keine Mitfahrgelegenheiten für dieses Seminar angeboten! Sie fahren zu diesem Seminar? Bieten Sie eine Mitfahrgelegenheit an!
Jetzt die erste Fahrt anbieten