Integrative Osteopathie bei myofunktionellen Störungen und Artikulationsstörungen - Schwerpunkt Artikulation

Datum Start
Datum Ende
Zeiten:
Do., 09:00 - Do., 18:30
Fr., 09:00 - Fr., 17:00
Sa., 09:00 - Sa., 17:00
Fortbildungspunkte
26
Unterrichtseinheiten
26
Kursnummer
PJ-1805
Gebühr
440.00€
  • Anatomie und Biomechanik des Kiefergelenkes
  • Kieferorthopädie
  • Untersuchung des Kiefergelenkes
  • Aufsteigende und absteigende
  • Ketten diagnostizieren
  • Behandlung des Kiefergelenkes
  • Behandlung aufsteigende Kette:
  • Organe Thorax, Abdomen und Becken,
  • Sakrum und Ilium

Ziel Teil 1:
Die Teilnehmer sind in der Lage Dysfunktionen am Kiefergelenk zu diagnostizieren und zu behandeln, um somit die funktionelle Voraussetzung für eine effektivere logopädische Behandlung bei Artikulationsstörungen herzustellen. Nach Teil 1 und 2 verfügen die Teilnehmer über eine breite Skala an osteopathischen Techniken (Kraniosakral, Viszeral und Parietal) womit Sie in der Lage sind, viele Störungen wie myofunktionelle Störungen, Schluckstörungen, Kiefergelenksbeschwerden, Artikulationsstörungen wie lateraler Sigmatismus oder Schetismus effektiver zu behandeln.

Teil 2 behandelt den Schwerpunkt: myofunktionelle Störung

Put, Jeroen

Put Jeroen

Jeroen Put, wurde in den Niederlanden geboren, wo er auch seine Ausbildung zum Physiotherapeuten absolvierte. Danach machte er seinen Bachelor in Osteopathy an der Westminster University in London und unterrichtete mehrere Jahre an einer Schule für Osteopathie. Seit 2000 ist er als selbständiger Osteopath in Berchtesgaden tätig.

Mitfahrgelegenheiten

Leider sind noch keine Mitfahrgelegenheiten für dieses Seminar angeboten! Sie fahren zu diesem Seminar? Bieten Sie eine Mitfahrgelegenheit an!
Jetzt die erste Fahrt anbieten