Die Arbeitsweise nach Schlaffhorst und Andersen in der Atem- und Stimmtherapie

Datum Start
Datum Ende
Zeiten:
Mo., 10:30 - Mo., 18:30
Di., 09:00 - Di., 17:30
Fortbildungspunkte
16
Unterrichtseinheiten
16
Fachbereiche:
Kursnummer
HJ-1811
Gebühr
290.00€

Es werden die wichtigsten Grundlagen der Arbeit nach Schlaffhorst und Andersen aufgezeigt und für die TeilnehmerInnen erfahrbar gemacht:

  • Atmen, Tönen, Kreisen, Schwingen und Rhythmus als Regenerationswege für Atmung und Stimme
  • die Wechselwirkungen von Atmung, Stimme, Bewegung, Aufrichtung, Psyche und Artikulation

Die Übungen zur Verbesserung der eigenen Atmung und Stimme können in der Therapie angewendet werden. Dazu werden Kriterien vermittelt, die das Hören/
Heraushören, das Sehen und auch das empathisch Mitspüren einordnen und eine Beurteilung sowie individuelle Schlussfolgerungen zur therapeutischen Führung
erleichtern.

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, rutschfeste Socken, eine Decke/Matte und ein Sitzkissen.

Haag, Jutta

Haag, Jutta

Jutta Haag ist Atem-, Sprech- und Stimmlehrerin nach Schlaffhorst & Andersen, seit 2001 Schwerpunkt Atem- und Stimmtherapie, seit 2003 freiberuflich, außerdem Stimmtraining, Gesangsunterricht, Fortbildungen für Kolleginnen, Lehrbeauftragte der Universität Tübingen, Atemarbeit mit Schwangeren, Fortbildungen für Hebammen zum Atmen und Tönen in der Geburtshilfe, Vorträge dazu sowie Veröffentlichungen im "Hebammenforum" 7/2006 und in "Die Hebamme" 1/2010.

Mitfahrgelegenheiten

Leider sind noch keine Mitfahrgelegenheiten für dieses Seminar angeboten! Sie fahren zu diesem Seminar? Bieten Sie eine Mitfahrgelegenheit an!
Jetzt die erste Fahrt anbieten